Humbaur Anhänger

30 Jahre Humbaur

Eine Erfolgsgeschichte

Der Blick richtet sich in die Zukunft, denn der bisherige Erfolg des Unternehmens ist
Verpflichtung und Ansporn zugleich. Unser Credo bleibt bestehen. Die Anforderungen
unserer Kunden an die Produkte sind unsere Richtschnur. So perfektionieren wir den
Nutzwert unserer Anhänger.

Tradition trifft Innovation –
bereit für das 21. Jahrhundert.

Wir treiben beständig die Entwicklung von neuen Materialien und Fertigungstechniken
voran und setzen diese ein, wo es Sinn macht und Verbesserung bringt. Umfassendes
Recycling gehört ebenso zu unserer Nachhaltigkeitsstrategie wie moderne
Unternehmensführung.

Unser Ziel ist es, die vielfältige Angebotspalette weiter zu optimieren. Jeder Kunde soll
für seine Anforderungen das beste Produkt erhalten. Das ist unsere Herausforderung
für die nächsten Jahre. Hier wollen wir Außergewöhnliches leisten.
Damit auch Sie zum Anhänger werden!

Qualität – made in Germany

Über 420 Serienmodelle von 750 kg bis 50 t Gesamtgewicht – das Produktportfolio
stellt höchste Anforderungen an unsere Mitarbeiter in Technik, Produktion und Vertrieb.
Denn Topqualität »made in Germany« ist unser Anspruch.

Experten schaffen Qualität

Die Verarbeitung von unterschiedlichen Materialien muss perfekt beherrscht werden.
Im Zusammenspiel der einzelnen Produktionsbereiche entstehen so z. B. Pkw-Anhänger
aus Aluminium, Dreiseitenkipper aus Stahl und Alu, Tieflader, Pferdeanhänger mit
Holz-, Alu- und Vollpolyaufbau oder Kofferanhänger in Sandwichbauweise.

Rund 1.000 Fahrzeuge verlassen pro Woche unser Werk in Gersthofen. Das macht
ca. 50.000 Einheiten im Jahr. Das können nur Experten leisten, die über bestes
Know-How verfügen und hochmotiviert arbeiten.

Heute sind am Standort Gersthofen 500 Mitarbeiter tätig und
30 weitere Kollegen in Niedercunnersdorf. 1985 waren es
gerade mal 10 Mitarbeiter.